In wenigen Schritten „glücklich sein“?

IMG_5839

Wer von uns strebt nicht danach diesen einen Zustand der völligen Erfüllung zu erreichen, in welchem das Leben im absoluten Einklang zu seien scheint und sich damit in uns ein unbeschreibliches Gefühl der vollkommenen Zufriedenheit ausbreitet? Wer möchte nicht das Gefühl haben, alles im Leben richtig zu machen und sich voller Wunschlosigkeit zurücklehnen und auf Wolke 7 der Bedürfniserfüllung schweben zu können?

„Das Leben ist wundervoll. Es gibt Augenblicke, da möchte man sterben. Aber dann geschieht etwas Neues, und man glaubt, man sei im Himmel“ – Edith Piaf

Glücklichkeit ist in meinen Augen kein „Moment“ – Gefühl, in welchem alles stimmig ist und man das Gefühl hat, dass dieser Augenblick genau dieser eine Moment der völligen Erfüllung war und sich diesen fest einprägen muss, um diesen Glücksmoment niemals gehen zu lassen. Glücklichkeit und „glücklich sein“ ist für mich viel mehr ein Lebensgefühl, dass dir innewohnt und  die Möglichkeit eröffnet zufrieden und dankbar zu sein. Denn es gibt nichts ist schöneres im Leben als zu erkennen, wie glücklich man sich schätzen und fühlen kann, während andere Menschen sich nach deinem Glück lechzen.

Genau deshalb gibt es keine Schritt für Schritt Anleitung wie man von einem Moment zum nächsten glücklich werden kann, denn es ist ein Prozess, welchen man in seiner eigenen Persönlichkeitsentwicklung durchlaufen muss, um die wahre Schönheit des Lebens zu erkennen. Gleichwohl wir als Menschen immer weiter streben und lernte uns nie zufrieden zu geben oder gar das akzeptieren, dass sich uns bereits alles bietet.“

„Man ist nur glücklich durch das, was man fühlt, und nicht durch das, was man ist.“ – Sully Prudhomme

Glücklichkeit ist mit sich selber im Reinen zu sein, sich als die Person zu akzeptieren, die man ist und Verständnis dafür aufzubringen, dass man im Leben absolut nichts unter Kontrolle hat. Glücklichkeit ist die Freiheit, die man benötigt, sich negativen Anwandlungen von Mitmenschen nicht aussetzen zu müssen und sich eigenen Konzepten und Einfällen hingeben zu können, die dich als Menschen fördern und in deinem Leben begleiten können.

Glücklichkeit ist unsere Motivation die Dinge selber in die Hand zu nehmen, uns nicht von anderen Gegebenheiten oder Menschen abhängig zu machen und gleichzeitig denjenigen unter die Arme zu greifen, denen es nicht halb so gut geht wie dir.

Was ist für dich „Glücklichkeit“ und wie erreichst du es, „glücklich zu sein“? Gibt es Dinge oder Menschen, mit welchem deine Glücklichkeit steht oder fällt?

Lasse mir gerne deine Gedanken zu diesem Thema da, ich freue mich darauf!

schriftzug

9 Gedanken zu “In wenigen Schritten „glücklich sein“?

  1. Glücklich sein verbinde ich mit meiner Familie. Wenn wir alle beisammen sitzen und die Kinder ganz vertieft in ihr Spiel sind oder wir alle gemeinsam auf dem Sofa kuscheln. Zusammen spazieren gehen, mit den Kindern im Schwimmbad toben oder wieder mal gemeinsam auf dem Wasserspielplatz ein „Schwimmbad“ und einen Damm bauen. Danach sitzen wir erwachsenen irgendwann erschöpft auf der Bank und schauen unseren Kindern zu, wie sie immer weiter und weiter spielen. Und auf dem Heimweg schlafen sie dann ein und ich lege sie vorsichtig ins Bett, flüstere ihnen noch liebe Worte ins Ohr und würde ihnen am liebsten noch eine Weile beim Schlafen zuschauen. Das ist Glück für mich =^_^=
    Ich bin glücklich, dass es uns hier recht gut geht und meine Kinder unbeschwert und ohne Ängste aufwachsen dürfen. Glück verbinde ich mit Familie, Liebe, Geborgenheit und Sicherheit.

    Gefällt 1 Person

  2. Auch mich macht alles glücklich, dass mit meiner Familie zusammenhängt. Wenn wir alle beisammen sind, gemeinsam um den großen Tisch sitzen, die Kleinen im Pool planschen und alle gesund sind, dass ist für mich Glück. Leider wohnt ein Teil meiner Familie weit weg in Kalifornien, das ist sehr schlimm für mich. Aber ich bin glücklich, weil ich weiß ihnen geht es dort sehr gut und ich sehe sie ja mindestens einmal im Jahr und sehr oft via Internet. So hängt Glück bei mir mit etwas Wehmut zusammen und macht mich dennoch glücklich.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    Gefällt 1 Person

  3. Das glücklichsein scheint manchmal so abstrakt und dann ist es wieder so einfach. Mit den Menschen zusammen zu sein die ich liebe, das tun was ich liebe solches macht mich glücklich wenn ich glücklich sein kann. Aber es gibt manchmal auch Zeiten da kann ich nicht so schnell glücklich sein, weil viele Schwierigkeiten da sind. Durch all mein Erlebtes durfte ich aber in einen Zustand geraten, der mir das Wunder der Existenz überhaupt erfahren liess. Und dieses Wunder zu erkennen macht sogar in der verzweifelsten Einsamkeit glücklich. Es ist das, in diesem Moment zu erkennen, dass man ist, das es ist und wie unvorstellbar dies alles eigentlich ist mit unserem Verständnis von Logik. Es muss pures Glück sein, dass wir existieren und alles um uns herum – das ganze Universum.

    Gefällt 1 Person

  4. Für mich bedeutet Glücklichkeit, wenn das Leben und die eigenen Gedanken im Einklang sind. Oft denke ich mir auch, wenn ich Glück beschreiben müsste, würde ich den Namen meines Freundes nennen. Er macht mich nämlich wirklich glücklich und bei ihm weiß ich auch, was Glück bedeutet. Manchmal ist Glück aber auch für mich einfach eine gute Note in der Schule, nette Kommentare auf Instagram oder leckeres Essen. Es gibt Glück-Momente oder auch ein glückliches Leben. Ich denken, wenn viele Glücksmomente zusammenkommen, kann man das Leben als glückliches Leben beschreiben. 🙈

    Gefällt 1 Person

  5. Glück ist für mich, auch mal die Stille zu genießen, das Schöne in kleinen Dingen zu entdecken und unfassbare Dankbarkeit, dass ich meine Kinder habe, welche keinen guten Start in diese Welt hatten und wie sie sich an Kleinigkeiten erfreuen können. Ihre lachenden Gesichter sind definitiv eine Form des Glücks für mich! 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s