Eine Blogparade: Heimatorte

Heimatorte

Du hast wahrscheinlich mitverfolgt, wie ich erst kürzlich meine erste eigene Blogparade zum Thema „dein Trau dich – Moment“ gestartet habe (ENDE: 01.06.2017). Dadurch bin ich sehr schnell mit den Blogparaden anderer Blogger in Berührung gekommen und habe so auch die Blogparade der lieben Andrea von Anwolf auf Facebook entdeckt. Das Thema lautet „Woran denkst du, wenn du an Heimat denkst?“ und hat mich ziemlich schnell zum Grübeln gebracht. Was bedeutet Heimat denn überhaupt für mich?

Wo ist deine Heimat?

Wie viele andere meines Alters bin ich noch nie umgezogen, lebe seit bald zwei Jahrzehnten auf dem ein und dem selben Fleckchen Erde mit meiner Familie und unserem Hund und kann den Gedanken nicht wirklich begreifen, dass ich eines Tages ausziehen und damit ein eigenes Zuhause bekleiden werde. Ist das Heimat? Heimat ist für die meisten der Ort, wo sie all ihren täglichen Erledigungen nachgehen können, wo ihre Familie lebt und wo man selber der Landessprache mächtig ist und die Kultur versteht. Sie haben dort ein Haus oder eine Wohnung, eine nette Umgebung und einen Freundeskreis, der dort ebenfalls beheimatet ist. Dieser Ort ist für uns das eigene Zuhause, aber ist dieser Ort dann auch unsere Heimat?

Das ist Heimat für mich..

Für mich ist Heimat ein allumfassendes Gefühl. Es ist nicht der Ort, an welchem gerade deine Möbel stehen oder wo du ein schickes Apartment bezogen hast. Es ist auch nicht der Ort, wo du geboren wurdest oder du zur Schule oder Uni gehst. Für mich ist Heimat der Ort, wo nicht nur mein Zuhause ist, sondern wo ich mich zugehörig und wohl fühle. Und genau das bedeutet nicht nur einen Ort, in welchem ich der Sprache mächtig bin und in die Kultur hineingeboren wurde, sondern auch der Ort, an welchem ich mich frei entfalten kann und wo die Menschen sind, die ich liebe. Heimat hat für mich viel mit Bezugspersonen zutun – ein Ort, an welchem ich niemanden kenne, dem ich mein Herz ausschütten könnte, ist nicht meine Heimat, obwohl es viele Orte gäbe, von welchen ich wünschte, sie wären meine Heimat.

„Heimat ist da, wo man sich nicht erklären muß.“ – Johann Gottfried von Herder

Heimat ist für mich ein Ort, der einem Hafen gleich kommt. Ganz gleich wohin mich mein Weg führt und an welche Orte ich gehe, eines Tages kann ich einfach zurückkommen und muss mich dafür nicht erklären, weil es eben meine Heimat ist. Es ist dieses Gefühl der Zugehörigkeit und der Liebe, die dich erfüllen, wenn du in deiner Heimat bist und weißt, dass es deine Heimat ist. Heimat ist nicht nur dein Ursprung, die Heimat ist auch dein Fels in der Brandung.

Was ist Heimat für dich? Verbindest du etwas spezielles mit dem Heimatgedanken oder ist der Begriff mehr negativ behaftet?

Du möchtest keinen Blogpost mehr verpassen? Folge dem Blog bei Bloglovin, auf Facebook oder per Email!

schriftzug

9 Gedanken zu “Eine Blogparade: Heimatorte

  1. Schöner Beitrag!:) Für mich ist Heimat auch ungefähr so definiert wie du es beschrieben hast. Für mich gehört ebenso viel mehr dazu als nur der Ort – es sind die Menschen, die Heimat ausmachen. Dort wo du einfach du sein kannst und dich so wohl fühlst, wie du bist. Wo dich jeder so nimmt wie du bist. Wenn ich an Heimat denke, denke ich sofort an bestimmte Menschen 🙈😊

    Liebe Grüße😘

    Gefällt 1 Person

  2. Wirklich schön geschrieben!! Ich bin ja schon ein paar mal umgezogen und meine Heimat ist für mich eigentlich da wo ich aufgewachsen bin, also die ersten 10 Jahre meines Lebens gelebt habe. Auch, wenn jetzt niemand von meiner Familie mehr dort wohnt und unser altes Haus längst verkauft ist, komme ich noch manchmal dorthin zurück.
    Liebe Grüße
    Julia 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. […] … Für mich ist Heimat ein allumfassendes Gefühl. Es ist nicht der Ort, an welchem gerade deine Möbel stehen oder wo du ein schickes Apartment bezogen hast. Es ist auch nicht der Ort, wo du geboren wurdest oder du zur Schule oder Uni gehst. Für mich ist Heimat der Ort, wo nicht nur mein Zuhause ist, sondern wo ich mich zugehörig und wohl fühle. … Hier geht es zum ganzen Artikel. […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s