Fernweh? – Auf nach Nicaragua! ♥ #lowbudget

Nicaragua

283101

Nicaragua liegt in Mittelamerika und lässt sich aufgrund dessen, dass im Osten die Karibik und im Westen der Pazifik liegt, gut in zwei „Teile“ einteilen. Außerdem ist Nicaragua das größte Land in Mittelamerika und glänzt mit dem größten Süßwassersee dem „Lago de Nicaragua“ (auch „Cocibolca“ genannt). Die Hauptstadt Nicaraguas ist Managua und die Landessprache ist Spanisch.

Für Strandurlauber eignen sich vor allem die Küstenregionen am Pazifik oder der Karibik. Wer allerdings mehr von Nicaragua sehen möchte, als nur die fantastischen Strände, wird hier auch fündig! Neben der Hauptstadt bietet das Land auch tolle Städte wie Léon, Granada, oder San Juan del Sur an, die allesamt ganz einfach mit Bus zu besuchen sind. Sehenswürdigkeiten sind in Nicaragua vor allem die Märkte, Kirchen, der Vulkan „Masaya“, Apoyo Lagoon, Corn Islands und Islets of Granada.

Anreise & Küche

Nicaragua wird aus dem deutschsprachigen Raum nicht direkt angeflogen. Möglichkeiten der Anreise bestehen aber über Ein-Stopp-Flüge z.B. über die USA oder Panama. Möglichkeiten mit Bus nach Nicaragua zu reisen gibt es über Costa Rica, Honduras, Panama oder El Salvador. Mit dem Schiff lässt sich aus Costa Rica ebenfalls einreisen.

Die Küche in Nicaragua konzentriert sich vor allem auf die „schnelle Zubereitung“, zurückzuführen ist das auf die Krieg- und Revolutionszeit. Das bekannteste nicaraguanische Gericht ist das sog. „Gallo Pinto“, was eine Mischung aus Reis und Bohnen ist. Das Nationalgetränk ist der Pinol-Saft.

Unterkunft

Wer günstig reisen möchte, der findet in Nicaragua eine Menge Hostel Möglichkeiten, die einem budgettechnisch zu Gute kommen. Ab 3$ erhält man bereits ein Zimmer, es empfiehlt sich aber noch ein paar Dollar draufzulegen, um die Vorteile eins eigenen Bades und eines Ventilators (sehr wichtig für die hitzigen Nächte) genießen zu können. Touristenregionen, wie die Corn Islands oder das Zentrum von Léon, werden allerdings definitiv teuer werden, da sollte man dann auf jeden Fall ein bisschen mehr einplanen.

Wie sieht es aus, steht Nicaragua vielleicht jetzt auf deiner To Do-Liste? Warst du schon mal in Nicaragua und möchtest uns deine Erfahrungen mitteilen? – Ab damit in die Kommentare! ♥

______________________________

Du brauchst Inspiration für neue Reiseziele? Hier findest du eine Reihe an „lowbudget“ Vorschlägen!

Du möchtest keinen Blogpost mehr verpassen? Einmal runterscrollen und dem Blog per Email, WordPress, Twitter oder Facebook folgen!

Bildquelle „Header“

8 Gedanken zu “Fernweh? – Auf nach Nicaragua! ♥ #lowbudget

  1. […] Das Land ist nicht nur bekannt für die vielen Outdoor-Aktivitäten, die total viel Spaß machen (z.B. Surfen), sondern ist auch noch zusätzlich super günstig! Es wird sogar als das neue „Costa Rica“ gehandelt – also, los dorthin, bevor der Tourismus richtig Fahrt aufnimmt! Ein Bett in einem Hostel gibt es dort für umgerechnet knapp 5 Euro. Mehr erfahren.. […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s