Aufgewacht: Warum wir alle dankbarer sein sollten!

Zuerst war ich mir unschlüssig, ob ich wirklich über dieses Thema auf meinem Blog sprechen sollte. Es ist ein sehr sensibles Thema und aktuell scheinen wir alle gut darin zu sein, es einfach auszublenden. Doch dann erinnerte ich mich: Ich möchte über Themen reden, die wirklich alle etwas angehen!

Hier in Deutschland leben wir in einem Luxus, der für viele nicht einmal mehr sichtbar ist. Alles ist irgendwie selbstverständlich, während im nächsten Gedanken bereits das neue IPhone bestellt und nach dem teuren Auto des besten Freundes getrachtet wird. In einer Konsumgesellschaft wie der unseren geht es nur um eines: Materielles und Status

Und während wir uns auf Amazon bereits eine neue Küche bestellen und uns über die schlechte Internetverbindung beschweren, gibt es Menschen in Dritte Welt Ländern, die zum nächstgelegenen Brunnen laufen oder auf Ackerland Saatgut einpflanzen, damit sie weiterhin etwas zu essen haben.  Gleichzeitig flüchten weitere Menschen aktuell vor Krieg und verlieren dabei nicht nur ein Zuhause, sondern auch Freunde und Familie.

All diese schlimmen Dinge, die außerhalb Deutschlands und Europas passieren, sollte man nicht ausblenden, wenn man mal wieder nicht genug gespart und sich den Luxus Urlaub in Thailand nicht leisten kann. Unsere Sorgen und Probleme erscheinen lächerlich, wenn wir über unseren Tellerrand blicken und uns all dieses Leid in der Welt bewusst machen.

Wir haben viel mehr, als wir glauben und sind stattdessen traurig über das, dass wir nicht besitzen oder käuflich erwerben können. Haben wir uns die eine Sache geleistet, wird schon überlegt, was wir noch alles brauchen, damit es uns gut geht. Dabei geht es uns besser, als all den anderen –  wir sind in Sicherheit,  gesund und leben in einem Land, in welchem staatliche Hilfe für jeden erhältlich ist.

Wer mehr über die Situation in Dritte Welt Ländern oder in Aleppo erfahren möchte, dem rate ich unbedingt dazu, folgende Videos anzuschauen. Falls ihr die Möglichkeit habt, dann spendet! (z.B. welthungerhilfe.de oder www.savethechildren.de/)

schriftzug

Bildquelle „Header

2 Gedanken zu “Aufgewacht: Warum wir alle dankbarer sein sollten!

  1. Hallo 🙂
    Du hast Recht mit dem, was du geschrieben hast. Ich mag es nicht, wenn Leute sich über Geld beschweren, obwohl sie doch eigentlich genug haben zum Leben. Wir haben ein Dach über dem Kopf, wir haben es immer warm, wir haben genug sauberes Wasser, Essen und Klamotten im Überfluss. Und nicht ohne Grund wollen so viele Flüchtlinge zu uns nach Deutschland.
    Wieder mal ein sehr schöner Blogeintrag 🙂

    Liebe Grüße,
    smartsunrise

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s