Wie deine Vorsätze Realität werden!

In weniger als einer Woche, genau genommen 4 Tage, geht das Jahr 2016 zuende. Viele schwelgen bei diesem Gedanken in Erinnerungen der vergangenen Monate und beraten sich gegenseitig, was unbedingt geändert werden muss. Die Vorsätze sind dabei kunterbunt: Endlich Sport treiben, Junk-Food durch eine gesunde Ernährung ersetzen, guten Abschluss machen, den Freund/die Freundin für’s Leben finden, ein neuer Job muss her und das Haus muss auch dringend renoviert werden.

Die meisten Vorsatz-Listen sind hierbei sehr lang und wahrscheinlich sind die meisten davon ziemlich schnell vergessen, sobald der Alltag wieder einkehrt und man in die angenehme Bequemlichkeit verfällt. – Aber so wird das nie was!

Wer hat überhaupt erfunden, dass wir uns für das neue Jahr utopische Vorsätze machen müssen, die wir sowieso niemals in die Tat umsetzen werden? Wer hat für uns entschieden, dass wir all die Vorsätze für das neue Jahr nicht bereits in dieser Sekunde Realität werden lassen können, in welcher wir uns diesen Vorsatz zurechtlegen? – Richtig, niemand.

Zitat aus dem Tagesspiegel: Oscar Wilde hat es schon immer gewusst. „Gute Vorsätze sind nutzlose Versuche, in wissenschaftliche Gesetze einzugreifen“, hat der irische Schriftsteller einst behauptet. Und gleich noch eins daraufgesetzt: „Ihr Ursprung ist pure Eitelkeit. Ihr Resultat ist gleich Null.“

Ich kann euch mit Gewissheit sagen: Sofern eure Vorsätze nicht einer Utopie entsprechen und in messbarer Zeit sowie realistischen Mitteln umzusetzen ist, dürft ihr es nicht auf die lange Bank schieben! Je mehr Zeit zwischen Entscheidung und Umsetzung vestreicht, desto weniger werdet ihr euren Vorsatz in die Tat umsetzen können, ganz gleich ob ihr euch darum bemühen wollt im neuen Jahr mehr zu lesen, mehr Sport zu treiben oder neue Dinge auszuprobieren. Euer Vorsatz gerät in Vergessenheit und ihr merkt, dass ihr es vielleicht nicht ganz so ernst mit dem guten neuen Vorsatz für das neue Jahr gemeint habt.

Mein Tipp: Habt Mut und setzt euren Vorsatz direkt in die Tat um, sofern es nichts gibt, dass euch akut an der Umsetzung hindert und erfindet keine wahnwitzigen Ausreden. Ihr werdet nicht nur unglaublich glücklich darüber sein, es nicht vor euch hergeschoben zu haben, sondern schafft gleichzeitig auch Raum für viele neue und positive Dinge, die euch spüren lassen, wie schön es ist, der Herr des eigenen Glücks zu sein.

Wie setzt du deine Vorsätze in die Realität um? – Raus damit in die Kommentare! 

Du möchtest keinen Blogpost mehr verpassen? Einmal runterscrollen und dem Blog per Email, WordPress, Twitter oder Facebook folgen!

cropped-logomakr_7zv1os.png

Bildquelle „Header“: https://de.pinterest.com/pin/769482286302721136/

4 Gedanken zu “Wie deine Vorsätze Realität werden!

  1. Was für wahre Worte! Schön, dass Du den Mut ansprichst, den wir für Veränderungen benötigen 🙂 Mit jedem Moment, den wir warten, um die Veränderung in Angriff zu nehmen, werden die imaginären Hürden größer und die Ängste stärker. Alles Gute für die Veränderungen, die 2017 für Dich anstehen! Liebe Grüße, Lisa

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s